Dortmund

Hallo auch!

So, Auftrag war: Schreib doch mal was schönes zu Dortmund: was kann man da so machen, wo kann man hin und so. Booohr, da denkst du erst mal: Frau, was willst du denn von mir .

Na gut, dann mache ich mal, dachte ich mir. Vorweg: letztlich hat meine Frau mehr geschrieben als korrigiert … Naja … also ab jetzt nicht mehr „ich“ sondern „wir“.

Wir haben euch jetzt folgend so ein paar Sachen notiert, was man in Dortmund so machen kann. Aber bitte nicht jammern jetzt, wenn wir was nicht aufgeführt haben: das sind nur unsere Empfehlungen für euch … nix offizielles oder so …

Auch bitte immer noch mal die bekannte Online-Suchmaschine mal anwerfen wegen Öffnungszeiten und Preisen und so! Kann ja auch immer noch was passieren zwischen Textsetzung und Besuchstag!

Also: Was geht so in Dortmund?

Dortmunder U
Das Dortmunder U ist DAS Wahrzeichen von Dortmund. Das begrüßt euch schon von weitem: Huhu! Das U steht für die Union-Brauerei: die gibt es zwar nicht mehr, aber das Haus wird immer noch genutzt: Museum, technische Uni, Fachhochschule, Medienkunstverein etc. Ihr könnt euch übrigens da auch schön auf die Dachterrasse hinsetzen und im Restaurant da lecker was essen.

Brauerei-Museum Dortmund
PROST! Was gehört zu Kohle und Stahl: Na klar: Bier! Also lernt ihr hier mal hier was über das echte Ruhrpottbier: so richtig die traditionsreiche Geschichte davon. Und nicht trinken und dann Autofahren! Das darf man auch im Pott nicht!

DASA
Das ist so typisch Ruhrgebiet. Hier wird euch mal so richtig erklärt, was Arbeit und arbeiten ist/ war/ wird! Und das ganze bitte voll fortschrittlich und interaktiv! Ihr könnt in so einen unechten U-Bahn-Stollen rumgehen oder als Pilot Erfahrungen sammeln. Nicht nur für die Kinder … Aber: auch auf die Sicherheit und Gesundheit wird geachtet!

Zeche Zollern – LWL-Industriemuseum
Die alte Zeche ist auch bekannt unter dem Namen „Schloss der Arbeit“. Hier gibt es auch wieder im Museum wieder ordentlich was zu sehen:  Gebäude, aber auch mal eine andere Darstellung des typischen Bergmannes, von einer anderen Seite. Hier geht es um so Sachen wie Sozialgeschichte und natürlich auch Kultur!

Phoenix West und Phoenix See
Der Phönix See ist größer als die Hamburger Binnenalster! Hier könnt ihr Wassersportaktivitäten machen! Aber auch rundherum um den See spazieren, joggen, Rad fahren, skaten usw.

Phönix West ist so ein Technologiestandort, das ist ein Standort von Mikro- und Nanotechnologie und so etwas. Aber ihr könnt euch hier auch bilden lassen: es gibt hier eine Ausstellung „das neue Dortmund“: man darf gespannt sein!

Kokerei Hansa
Das ist eine stillgelegte Kokerei, früher hat man hier aus der Steinkohle Koks produziert und das Koksgas an die Hüttenwerke geliefert, richtig schwere Arbeit! Heute könnt ihr hier einen Erlebnispfad folgen „Natur und Technik“ und euch von oben vom Turm toll umsehen und den super Panoramablick genießen. Kamera nicht vergessen!

Borusseum
Natürlich gibt es hier auch was zum Fußball und zwar nicht nur einfach so allgemein sondern klar: zum BVB, das darf ja schließlich in Dortmund auf gar keinen Fall fehlen. Hier könnt ihr euch viel angucken, aber auch mitmachen! Ran an den Ball!

Deutsches Fussballmuseum
Gegenüber dem Dortmunder HBF kommt hier das Fußballmuseum hin … zum Schreibzeitpunkt ist es noch nicht fertig. Es soll aber 5 Ausstellungsbereiche geben und auch hier wieder alles interaktiv gestaltet werden!

Zoo Dortmund
Im Dortmunder Zoo gibt es auch Tiersprechstunden, die finden täglich statt! Da könnt ihr euch so richtig informieren lassen über die Tiere im Zoo. Dortmund wartet zootechnisch bspw. mit einem Regenwaldhaus auf, hat aber auch Seelöwen und Malaysiche-Tiger im Angebot: BRÜLL

Westfalenpark
Man muss ja auch immer wieder betonen, das der Pott ja auch immer viel grün im Angebot hat. In Dortmund ist es zum Beispiel der Westfalenpark. Da dürft ihr auch alles machen: Volleyball, Minigolf also richtig Action, aber auch für die Entspannung wird hier gesorgt. Vor allem für Rosenliebhaber: hier könnt ihr euch die mehr als 3.800 Rosensorten angucken! Und achja, bevor ich es vergesse: Da gibt es auch den Florianturm, der ist 209m hoch und den könnt ihr hochfahren!

So, da haben wir euch jetzt mal so ein bißchen für Dortmund zusammengepackt!

Weitere Infos unter:

http://www.dortmund-tourismus.de

Wir wünschen euch viel Spaß!

Glück Auf,
Sascha & Janine