Anton die Grubenameise

„Anton ist eine Ameise und das passt wunderbar zu uns Geocachern: ein einziges Rumgewusel und wenn was alleine nicht klappt, dann wird’s im Team erledigt und es klappt (meistens).“
Skullbook (Alex)

„2016- wird Zollverein noch einmal ein wimmliger, emsiger Ameisenhaufen? So wie früher? Wird wollen es hoffen! Glück auf!“
MudMen-GER (Benny)

„Anton steht für einen von vielen Kumpeln, die unter Tage im Dunkeln hart arbeiten.“
BigBrother 73 (Andy)

„Ich sehe in Anton den Fleiß einer Ameise, der auch den Pott zu dem aufgebaut hat, was er zu seinen besten Tagen war. Und mit diesem Erbe müssen wir auch heute noch verantwortungsvoll umgehen“
Reflektor (Till)


Glück Auf Kumpel!

Darf ich mich euch kurz vorstellen? Mein Name ist Anton und ich bin, wie ihr glaube ich unschwer erkennen könnt, eine Grubenameise. Wenn ihr euch jetzt fragt: „Was zum Bergmann ist denn bloß eine Grubenameise?“, dann werd ich euch das mal kurz erklären, wenn ihr einen Moment Zeit habt:

„Die Grubenameise Anton steht für mich für die Loyalität, die Stärke und die Kontinuität, welche die Kumpel im Bergbau uns vorgelebt haben und die wir auch mit der Organisation dieses Projects für alle Geocacher, die darauf Lust haben, brauchen.“
Limbofische (Ralf)

Ich bin ein Maskottchen… jaja, ich weiß… alle sagen immer: „du siehst soooo süß aus, voll zum Knuddeln“ (das kommt meistens von den Kindern, die mich auch gerne knuddeln dürfen) oder „ohhhh, das erinnert mich an meine Kindheit“ (das dann meistens von den Nicht-Kindern, die aber oftmals noch meilenweit vom Erwachsensein weg sind).

„Die Ameisen arbeiten nicht nur über der Erde, sondern auch unter der Erde. Sie erschaffen sich Tunnel und erweitern diese kontinuierlich. Das alleine schon sind Parallelen zu unseren Kumpeln im Bergbau. Die Ameise ist ein tolles (soooo süßes) Maskottchen!“
Skullbook (Nicole)

„Ameisen arbeiten im Erdreich, ebenso wie die Bergmänner in Erde mit Kohle arbeiten. Den Ameisen fehlt nur ein Helm mit Licht, aber beides hat unser Anton, daher ist er ja auch die Grubenameise.“
Althron (Micha)

Als Maskottchen wurde ich offiziell vom Orga-Team des Projects Glück Auf 2016 gefragt, ob ich nicht unterstützen möchte. Natürlich habe ich sofort „JA, KLAR“ gerufen und hinterher hab ich mal gefragt, was ich denn so helfen kann.

„Eine Ameise als Maskottchen? Passt doch perfekt zu unserem Project: Bergbaukumpel stehen für ihre gemeinsame Stärke und loyalen Zusammenhalt. Zielerreichung im Team: immer erstrebenswert!“
Doerthe-Bernd (Sascha)

„Die Ameise steht im mystischen Sinn als Krafttier für den Gemeinschaftssinn, welcher immer gefördert und gefordert werden sollte.“
Nena88 (Verena)

Und deswegen find ich das schon mal 1a, dass ihr bis hierhin gelesen habt, weil dann wundert ihr euch nicht, wenn demnächst Ankündigungen oder Newsletter von mir kommen. Das werde ich nämlich übernehmen, um die Orga zu entlasten und euch schon frühzeitig an mich zu gewöhnen. Ich werde natürlich auch am Eventwochenende da sein, logo, oder?

„Anton steht für den Fleiß, den die Arbeiter unter Tage aufgebracht haben und die Ausdauer, welche die Jahre gezeigt haben. Nicht umsonst bedeutet das altdeutsche ‚ameiza’ so viel wie das ‚emsig, arbeitsame Tier’“
DiveTeam (Matthias)

„Anton passt zu uns, dem Bergbau und dem Pott. Eine kleine, stetig arbeitende Ameise, die sich nicht unterkriegen lässt!“
Darkpommes (Micha)

„Eine Grubenameise als Maskottchen: tolle Idee! Besser könnte man die Community im Pott nicht abbilden, und vor allem nicht so knuffig.“
DiveTeam (Yvonne)

Natürlich werde ich nicht nur Ankündigungen, Neuigkeiten und so weiter schreiben, gerade beim Event-Wochenende werde ich mich natürlich auch von den Kiddies knuddeln lassen. Ihr werdet mich bestimmt dort antreffen, ihr müsst nur die Augen aufhalten.

„Unsere Grubenameise Anton steht für mich in ihrer Art auch dafür, den Bergbau in niedlicher Form auch den Kindern wieder näher zu bringen, bevor dieser in Gänze in die Geschichte eingehen wird.“
Team Rocky Beach (Chris)

„Ameisen sind gesellige Tiere. Sie leben nicht nur in einer eigenen Herde, sie nehmen in ihren Hügeln auch andere Tiere auf. Auch dies ist eine Verbindung zum Ruhrgebiet und zur Mentalität der Bergleute: Geselligkeit und Hilfsbereitschaft sind hier immer zu finden.“
Doerthe-Bernd (Janine)

Ich freue mich auf euch, jetzt schon vorab, und dann auch hoffentlich beim Event-Wochenende!

Eure Grubenameise Anton

„Ameisen stehen in der Traumdeutung für Glück und Erfolg bei der Arbeit. Also was passt besser zum Bergbau „Glück Auf!“
Limbofische (Nicole)

„Unser Maskottchen verbindet uns mit den Eigenschaften der Bergbaukumpel und steht gleichzeitig als Repräsentant für uns. Es geht nicht nur um ein Individuum (obwohl jedes für sich wichtig ist) sondern um die Gemeinschaft um etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen.“
Pipeking (Steffen)

„Ein sehr possierliches Maskottchen. Er hat wohl den kompletten Durchblick, also folgen wir ihm. Hin zum Project ‚Glück Auf’ auf Zollverein 2016.“
ulfly (Mario)

„Ameisen machen genau das, was jahrzehntelang im Ruhrgebiet gemacht wurde: sie graben Gänge und Tunnel in die Erde und sie schütten Hügel auf. Dabei sind sie genauso fleißig wie die Menschen im Ruhrgebiet.“
macronom (Marcus)

„Ameisen sind ein hervorragendes Sinnbild für Geocacher. Sie treten in Massen auf, sie machen Wege, wo vorher keine waren und wenn sie mal da sind, bekommt man sie schwer wieder los.“
Old Death (Virgil)